Inge's Hobbyblog

backen, kochen,basteln ……….

Archiv: Montag, 14. November 2011

 

 

Zutaten Teig

3 Eier

125 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

4 EL Wasser

150 g Mehl

1 TL Backpulver

Füllung und für obendrauf

Schokoglasur

 und 250 ml Schlagsahne für füllen

 

Zubereitung

Alle Zutaten zu einem Biskuitteig verarbeiten. Den Teig habe ich in einer Muffinsform die ich mit Butter ausgestreicht und mit Mehl bestäubt habe eingefüllt und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad 15 Minuten backen.

Die Krapfen aus der Muffinsform nehmen mit einem Teelöffel eine Vertiefung aushöhlen , mit Schokoladenglasur überziehen und trocknen und auskühlen lassen . Mit Schlagsahne füllen  und eine Sahnerosette draufspritzen.

Im Kühlschrank stellen und am nächsten Tag schmecken sie am Besten , wer möchte kann ein Sirup aus Rum, Zucker und Wasser machen und sie damit beträufeln oder ein Sirup aus frisch gepresster Orangensaft mit Zucker vermengt aufkochen und abkühlen lassen und damit den Boden beträufeln , mir persönlich schcmeckt die Variante ohne Sirup , weil die am zweiten Tag , wenn sie im Kühlschrank stehen gar nicht trocken sind .

Ingrediente pentru indiene cu frisca

Aluatul

3 oua , 125 g zahar, 1 zahar vanillat , 4 linguri de apa, 150 g faina , 1 lingura de praf de copt.

pentru decor glasura de ciocolata si 250 ml frisca

Din Ingredientele de mai sus se face un aluat de piscot pe care il turnam intr-o forma de muffins , care inainte o ungem cu unt si presaram cu faina.

dupa ce le-am copt le scoatem si cu o lingurita facem o scobitura unde mai tirziu dupa ce s-au racit vom pune frisca , batuta

Indienele dupa ce s-au scobit le vom inmuia capacul in glasura de ciocolata si lasam sa se intareasca ciocolata si ele sa se raceasca

Racite le vom umble cu frisca batuta anterior si tinuta in frigider la rece , si deasupra facem o roseta cu frisca , puse la frigider , si facute cu o zi inainte de consumare parca sint si mai bune .

Cine vrea poate sa le insiropeze cu un sirop din rom , zahar si apa , sau zeama de la portocale cu zahar fiert si racit ,

cu aceste siropuri daca sau racit se insiropeaza partea de   jos a inienelor

IngeB am Montag, 14. November 2011 | Abgelegt unter: Backrezepte | RSS 2.0 | TB | Tags: , , | 2 Kommentare
Inge's Hobbyblog läuft unter Wordpress 4.9.10
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates