Inge's Hobbyblog

backen, kochen,basteln ……….

Fasole batuta/ trockene Bohnen

Fasole batuta/ trockene Bohnen püriert

Ein typisch rumänisches Essen, meistens in der Winterzeit hergestellt.

fasole batuta / geschlagene Bohnen

500 g weisse Bohnen (getrocknet, 1 Tag einlegen, Wasser mehrmals wechseln)
4 Zwiebeln
2 Möhren und eine Wurzelpetersillie
1 Lorbeerblatt
2 EL  Paprikapulver
Knoblauch (nach Belieben)
100 ml Öl
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Bohnen in Wasser kochen bis sie weich sind (ohne Salz), ca. 1 Stunde. Absieben und abkühlen lassen.

Zwiebeln in Scheiben schneiden und in Öl anbraten bis sie knusprig braun sind. Paprikapulver dazugeben, pfeffern und salzen.

Fertig gekocht nimmt man das Lorbeerblatt heraus.

Die gekochten Bohnen pürieren, Knoblauch dazupressen. Einen Teil des Öls mit Zwiebeln (oder nur Öl weil manche die Zwiebeln nicht mögen) zufügen, rühren, abschmecken mit Salz und Pfeffer. Immer wieder etwas Öl dazugeben – bis das Püree eine feste Konsistenz hat

Die gebratenen Zwiebeln über die Bohnen (dekorativ) verteilen.

Serviervorschlag:
Die Bohnen werden mit Bratwurt (ich nehme frische die Brate ich dann in der Pfanne) serviert  und dazu und eingelegtes Gemüse (muraturi) wie , grüne Tomaten, Gurken usw.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Dienstag, 28. August 2012 und wurde abgelegt unter "Kochrezepte". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

1 Kommentar

  1. Cristiana sagt:

    Ohhhh, imi lasa gura apa 🙂
    Tot cu ce a fost omul obisnuit de mic, e cel mai bun …
    Aici au o fasole cu bobul cat capul meu:)

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Inge's Hobbyblog läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates