Inge's Hobbyblog

backen, kochen,basteln ……….

Apfelkuchen mit Mandeln

Apfelkuchen mit Mandeln

Zutaten

 200 g Mehl

1 TL Backpulver

1 Ei

100 g Zucker

125 g Margarine

1 Kg Äpfel

150 g Butter

125 g Zucker

1 Ei

Zitronenschale von einer unbehandelter Zitrone

nochmals 100 g Mehl

250 g Sahne

1 EL Zucker

1 Pck Mandelblätter

2 -3 EL Paniermehl

Zubereitung

In einer Rührschüssel 200 g Mehl mit Backpulver mischen und ein Ei sowie 100 g Zucker zufügen, die Margarine zufügen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten , mit der Küchenmaschine oder mit der Hand 🙂 Eine Springform mit 26 cm Durchmesser einfetten und mit Paniermehl ausstreuen.Den Mürbeteig  leicht mit Mehl bestäuben und mit den Händen in die Springform drücken.Dabei einen ca. 3 cm hohen Rand aus Teig formen und den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. So kann der Mürbeteig beim Backen keine Blasen bilden und bräunt gleichmäßig.

Die Äpfel schälen, in Stücke schneiden dabei das Gehäuse und die Kerne entfernen. Die Äpfel gleichmäßig auf den Boden verteilen.  Danach nimmt man die Butter die man vorhin die Butter , aber nicht aus dem Kühlschrank sondern auf Raumtemperatur, 125 g Zucker, Ein ganzes Ei und die Schale von einer unbehandelten Zitrone , dies alles rührt man mit der Küchenmaschine auf höchster Stufe und zuletzt wird noch das Mehl untergehoben. Die Sahne steif schlagen und unter der Masse heben, diese Masse wird über den Äpfel verteilt  und glatt gestrichen.

Obendrauf streuen wir ein EL Zucker und über diesen kommen unsere Mandelblätter.

Der Kuchen kommt im vorgeheizten Backofen ,  Oben/Unterhitze  untere Schiene  190-200 Grad (hängt vom Backofen ab) für circa 35-40 Minuten.

Den kann man mit Sahne oder Vanilleeis servieren, aber auch ohne schmeckt er gut , warm oder kalt egal.

 

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Donnerstag, 3. November 2011 und wurde abgelegt unter "Backrezepte". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Inge's Hobbyblog läuft unter Wordpress 4.9.10
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates