Inge's Hobbyblog

backen, kochen,basteln ……….

Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika in Tomatensoße

Zutaten

500 g  gemischtes Hackfleisch

1 große Zwiebel

1 Ei

100 g Reis

500 g paasierte Tomaten (1 Packung)

8 Paprikaschoten

Salz, Pfeffer, Öl, Zucker, Mehl und ein Lorbeerblatt

Zubereitung

Die Zwiebel fein hacken. Hackfleisch, Reis, Salz,  Pfeffer und ein Ei in einer Schüssel geben und die ganze Masse gut vermengen.   Paprikaschoten aushöhlen, mit der Fleischmasse füllen

      In einer großen Pfanne ca. 50 ml Öl  erhitzen,  4 EL Mehl  einrühren, darauf achten daß das Mehl nicht klumpt.Mit etwas kaltem Wasser (100 ml) zu einer Mehlschwizte rühren. Das Tomatenmark  mit einem Schneebesen portionsweise einrühren bis eine feine Soße erreicht ist.  Aufkochen, mit Zucker Salz abschmecken  , Lorbeerblatt  reintun und über die gefüllten Paprikaschoten gießen. Alles zusammen  auf kleiner Hitze 30 Minuten kochen  lassen. Ergibt circa 8  gefüllte Paprika(hängt von der größe der Paprika ab).

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Donnerstag, 1. Dezember 2011 und wurde abgelegt unter "Kochrezepte". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

4 Kommentare

  1. Renate Roters sagt:

    Liebe Inge, Dein Hobbyblog ist super umfangreich geworden und mit viel Liebe gemacht. Ich schaue immer wieder gerne bei Dir rein. Danke, dass du diese wunderbaren Rezepte mit uns teilst.
    Lieben Gruß
    Renate

    • IngeB sagt:

      Danke liebe Renate, ich freu mich,dass du meinen Blog gut findest, ich koche und backe gerne, und werde auch weiter meine Rezepte hier reintun,Danke für deinen Besuch

  2. Renate Roters sagt:

    Liebe Inge, heute gibt es bei mir gefüllte Paprika ala Inge :)die schmecken total lecker.

    Lieben Gruß <3

    • IngeB sagt:

      Die hatten wir letzten Montag, super lecker, Nicu ißt immer alle weg, schmecken auch gut

      Lieben Gruß und danke für deinen Besuch

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Inge's Hobbyblog läuft unter Wordpress 4.9.3
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates