Inge's Hobbyblog

backen, kochen,basteln ……….

Chili con carne

Chili con carne 🙂

für der vegetarischen Variante, bitte Gemüsebrühe und  Hackfleischersatz aus  Soja ersetzen.

   

Zutaten

1 Kg Hackfleisch vom Rind, bitte kein TK
1 große Zwiebel
2-3 Knoblauchzehen
1 Chilischote ( 2 für die , die kein Harisa haben, das ist eine Paste aus Chilischoten)
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel
200 g Tomatenmark
2 Dosen ganze Tomaten(schmecken besser als die im Winter vom Laden)
100 ml Fleischbrühe (für vegetarier Gemüsebrühe)
2 Dosen Kidneybohnen
2 Döschen Mais oder eine große Dose
2 frische rote Paprika
100 g 70% ige Schokolade
und Öl zum Anbraten

Zubereitung

Einen großen Topf nehmen und Öl reingeben und darin das Hackfleisch anbraten. Sollte das Fleisch viel Wasser ablassen, kann man die Fleisch/Gemüsebrühe
weglassen. Kleingehackte Zwiebeln und Knoblauch dazugeben. Chili klein schneiden, aber zuvor die Kerne und die weißen Äderchen entfernen, wer Harisapaste hat kann einen halben TL  dazugeben. Tomatenmark und die Tomaten kleingeschnitten dazugeben, ebenfalls die Kidneybohnen ohne der Dosenbrühe dazugeben. Mit Fleisch/Gemüsebrühe aufgiesen, aber nur wenn notwendig ist. Alles abschmecken und zuletzt kommt noch die Schokolade dazu.
Chili con carne schmeckt am Besten, wenn man es über Nacht stehen läßt und den nächsten Tag mit frischen Baguette serviert, wer möchte kann einen Klecks Creme Fraiche dazugeben.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Samstag, 7. Dezember 2013 und wurde abgelegt unter "Kochrezepte, Vegetarische Rezepte". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

1 Kommentar

  1. Cristiana sagt:

    Mmmm…trebuie sa fie foarte buna reteta asta….

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Inge's Hobbyblog läuft unter Wordpress 4.9.10
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates