Inge's Hobbyblog

backen, kochen,basteln ……….

Hefeteile/mucenici

Hefeteile / Mucenici   ro

Diese Hefeteile werden in Rumänien immer am 09.03.16 gebacken es ist ein Feiertag in der orthodoxen Kirche es symbolisiert den Frühlingsanfang, es werden 40 Stück gebacken…es ist eine lange Geschichte, aber egal die Hefeteile schmecken sehr gut . 😆

Zutaten

1 Kg Mehl, 3 Eier, 125 g Zucker ,450 mlMilch (lauwarm), 50 g Hefe,   50 ml Öl  ,ein TL Salz,  1 Backaroma Vanille, geriebene Zitronenschale Bio,

Für den Sirup

300 ml Wasser, 150 g Zucker, ein TL Zimt  ein wenig Rum

Zum Bestreichen : Honig und grob gemahlene Nüsse diese habe ich mit Zimtpulver gemsicht .

Zubereitung:

Die Hefe mit 2 TL Zucker mischen ein wenig Milch (lauwarm) dazugeben , alles so verrührt mit Mehl bestäuben und zugedeckt „gehen“ lassen, so circa 15 Minuten.

Das Mehl in einer Schüssel geben, dazu den Rest der Zutaten und die Hefe, alles gut durchkneten, aber es gibt ja Küchenmaschinen die , diese Arbeit abnehmen. 😛 Zugedeckt 30 Minuten wieder gehen lassen.

 In der Zwischenzeit koche ich den Sirup und mahle ich die Nüsse.

Wenn der Teig fertig ist , teile ich den in Kügelchen, müssen so 18-20 Stück reichen.

Diese werden zu Stränge zwischen den Händen ausgerollt, siehe Bild oben
und flechte entweder Zöpfe oder eben so in achter Form . Die lasse ich wieder 20 Minuten stehen und bevor sie im Backofen kommen bestreiche ich sie mit Eigelb und backe sie 20-25 Minuten bei 180 Grad (aber jeder Backofen ist unterschiedlich)

Backblech mit Papier belegen.

Wenn ich sie rausnehme werden die kurz in Sirup gewendet und mit Honig bestrichen und mit Nüsse bestreut.

Mucenici

roIngrediente

1 Kg faina  3 oua, 125 g zahar ,450 ml lapte ( caldut) , 50 g  drojdie, 50 ml ulei , o lingurita sare,  1 aroma de vanilie sau un pachetel zahar vanilat, coaja de la o lamie bio

pentru sirop

300 ml apa, 150 g Zahar, o lingurita de scortisoara si putin rom

pentru  uns deasupra miere de albina si nuca macinata pe care la rindul ei am amestecata cu o lingurita de scortisoara macinata.

Mod de preparare

Se ia drojdia si se mesteca cu 2 lingurite de zahar si putin lapte caldut se presara deasupra putin faina si se lasa sa stea circa 15 minute.

Se pune toate ingedientele intr-un vas sau in masina de bucatarie care preia acum munca noastra grea de framintat. Dupa framintare se lasa sa stea jumatate de ora acoperit. Intre timp se fierbe siropul

Din aluatul dospit se impart 18-20 de bilute care asa cum arat in poza de sus se fac niste suluri lungi pe care ori le impletesti ori le faci niste opturi. Se pun pe tava unde am pus inainte hirtie de copt. Asa le lasam inca 15-20 de minute sa creasca si le dam inainte de a le pune in cuptor cu galbenus deasupra, in cuptor la 180 (depinde de cuptor ) le lasam sa coaca 20-25 minute.

Le luam afara si le dam scurt prin sirop ii ungem cu miere si pressaram cu nuca in care am pus scortisoara.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Sonntag, 13. März 2016 und wurde abgelegt unter "Backrezepte". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



Inge's Hobbyblog läuft unter Wordpress 4.9.3
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates