Inge's Hobbyblog

backen, kochen,basteln ……….

Tag: Savarina

 Salat de Bouef

Salat de boeuf ist ein Salat , das man aus dem Suppenfleisch  und das Gemüse, mit dem es zusammen gekocht wurde, hergestellt wird

 

 

Zutaten

1 kg Suppenfleisch vom Rind
1 Zwiebel
4 Karotten
2 Petersilienwurzel
eine halbe Sellerieknolle
1 TL Salz
Pfefferkörner
4  Kartoffel ( nicht zu groß , festkochende)

Alle diese Zutaten kommen in einem Topf und werden zusammen gekocht. Die Kartoffel werden als erste rausgenommen , die anderen Zutaten können weiter mit den
Suppenfleisch kochen.

Extra braucht man noch  circa 6 saure Gurken, und eine Dose mit Erbsen oder frische die dann gekocht werden müssen .

 150-200 g Mayonnaise
Salz und Pfeffer

Wenn alles fertig gekocht hat ,lassen wir das Fleisch und Gemüse auskühlen.  Ausgekühlt wird das Fleisch , Gemüse , Kartoffel und Gurken in feine
Würfel geschnitten.  Die Erbsen werden dazugegeben sowie auch die Mayonnaise und alles wird langsam und vorsichtig vermengt.
Vorher noch salzen und pfeffern und abschmecken.

Man kann die Mayonnaise kaufen oder selbstmachen, ich mache sie selber mit dem Pürierstab geht das sehr sehr schnell und gelingt immer

1 ganzes Ei
150 – 200 ml Pflanzenöl
etwas Senf
Salz
Pfeffer
1 Teelöffel Zitronensaft

Ich gebe alle diese Zutaten in dem Plastikbehälter von meinem Pürierstab , dann mit 2-3 Bewegungen nach oben und unten ist die Mayonnaise fertig ,
in sekundenschnelle und mit dem ganzen Ei , gelingt immer

IngeB am Sonntag, 30. Oktober 2011 | Abgelegt unter: Kochrezepte | RSS 2.0 | TB | Tags: , , , , | 3 Kommentare

Savarina

Eine sehr köstliche rumänische Spezialität

Zutaten

6 Eier

6 EL Paniermehl

6 EL Zucker

1 Prise Salz

Sirup

400 ml Wasser

250 g Zucker

Rum oder Rumessenz

Füllung

500 ml Sahne

1 Pck. Sahnesteif

2-3 EL Puderzucker

Gelee, Konfitüre  egal aus welcher Frucht , was eben schmeckt ich nehme meistens Erdbeere

Zubereitung

Zuerst die Förmchen mit Butter bestreichen und mit Mehl bestäuben

Eier trennen , Eigelb schaumig mit 3 EL Zucker verrühren , Eiweiß mit den Rest der 3 EL Zucker und der Prise Salz  steif schlagen . Zu den Eigelb geben wir nun die  6 EL Paniermehl .  Jetzt wird der Eisschnee untergehoben , aufpassen immer von unten nach oben langsam unterheben nicht rühren sonst zerfällt er .

Den Teig in die Förmchen tun und bei 180 Grad  Ober und Unterhitze backen circa 15 Minuten , vor den rausnehmen mit einem Zahnstocher testen.

In der Zwischenzeit wird der Sirup gemacht

Wasser mit dem Zucker aufgekocht und den Rum reintun.

Warm werden sie in diesm Sirup reingetan , aber schnell den sonst weichen die auf  , und man stellt sie auf einem Kuchengitter oder auf einem Teller .

Schlagsahne steif schlagen , ACHTUNG muss immer kalt aus dem Kühlschrank sein , ich nehme damit die Sahne ganz steif wird ein Päckchen Sahnesteif .

Sahne in einem Beutel tun und damit die Savarine füllen .  Es gibt Spritzbeutel mit Aufsätzen , z. B sternförmig mit denen man sehr schön verzieren kann .

Oben mit Marmelade ein einpinseln und im Kühlschrank stellen , den kalt schmecken sie am Besten.

Ingrediente savarina cu pesmet

6 oua

6 linguri pesmet

un praf de sare pentru albus

 Siropul

400 ml apa

250 gr. zahar

rom , esenta sau normal

Pentru umplut 500 ml frisca

2-3 linguri zahar praf

un pliculet intaritor de frisca

Modul de preparare

prima date ung formele bine  cu unt si le tapetez cu faina

separ oule , adica albus de galbenus

galbenusul il frec cu 3 linguri de zahar bine spuma, apoi pun pesmetul in el si amestec bine

albusurile le bat bine pun si praful de sare si cele 3 linguri de zahar , il bat pina este tare de tot , asa sa poti taia in el

albusurile le pun peste compozitia de galbenus si pesmet si se omogenizeaza cu grija , nu prin mestecare ci prin miscari de jos in sus , sa ramina albusul frumos si sa se deschida la copt.

se prepara siropul , se fierbe apa cu zaharul si se baga romul

asa calde se insiropeaza si se lasa sa se raceasca

intre timp batem frisca , care trebuie sa fie rece de la frigider , o batem impreuna cu zaharul praf si punem si intaritorul de frisca .

cind ele sau racit le taiam in doua si le umplem cu ajutorul unei pungi de ornat cu capatul de steluta .

capacul se unge cu gem , se pun la rece ca numai asa este savarina buna.

Pofta buna

Savarina cu drojdie (este cea din poza sus )

250 gr faina
15 gr drojdie
200 ml lapte
1 ou
20 gr zahar
30 ml ulei
sare
Siropul
500 ml apa
400 gr zahar

zeama de la o lamie
250 frisca si un pachet intaritor de frisca

si geleu de capsuni sau de zmeura

Intr-un castron se freaca drojdia cu putin zahar pana se lichefieaza ,apoi se dilueaza cu 150 ml lapte caldut si cu putina faina ,se lasa sa creasca .
Dupa ce a crescut se adauga peste faina oul si zaharul si se amesteca cu restul de lapte caldut.La inceput se amesteca cu lingura pana se omogenizeaza toate,aduagam uleiul si incepem sa framantam cu mana sau cu masina de bucatarie.Va iesi o coca foarte moale.  Aceasta coca o pun in formele tapetate cu unt si pesmet.  Se lasa formele la caldura pana ce coca isi dubleaza volumul. Dupa coacere le las in forma sa raceasca.
Daca doriti sa fie siropul mai legat puteti sa adaugati zahar mai mult.
Se fierbe apa cu zaharul si zeama de lamaie pana se ingroasa siropul .Se da la o parte de pe foc si lasam sa se raceasca si incepem sa pregatim savarinele.
Savarinlele le scufundam in siropul caldut pana se insiropeaza foarte bine .Se scot si se pun pe un gratar la scurs , apoi le dai si capacul si pun si inauntru sirop mult.

Deasupra pe capac incalzesc geleul si ung capacul cu geleu
Dupa racire se orneaza cu frisca  si pusa la frigider macar doua ore, eu le fac intotdeauna cu o zi inainte si le las peste noapte in frigider sint asaaaaaaaaaaa de bune

IngeB am Freitag, 28. Oktober 2011 | Abgelegt unter: Backrezepte | RSS 2.0 | TB | Tags: , , , , , , | 2 Kommentare
Inge's Hobbyblog läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates