Inge's Hobbyblog

backen, kochen,basteln ……….

Tag: Banat

Punschtorte

Meine Punschtorte sowie sie schon meine Oma machte

 Biskuitteig herstellen , Rezept siehe Blog

Für die Torte braucht man noch

250 g Aprikosenkonfitüre

Saft von 4-5 Orangen

200 ml Rum

Lebensmittelfarbe (im Reformhaus )

Zubereitung

Den Biskuitteig 2 mal quer durchnscheiden , den mittleren Teil in etwa 2 cm große Würfel schneiden.

Den oberen und unteren Teil des Bodens mit einem Teil des Rums betäufeln und mit Aprikosenkonfitüre bestreichen

nachdem man den unteren Teil bestrichen hat nimmt man einen Tortenring und befestigt den um den Boden

Rest der Aprikosenkonfitüre , Saft der Orangen und den Rum aufkochen , und abkühlen lassen

Die Lebensmittelfarbe in kleinen Schälchen verteilt und mit den abgekühlten Saft  vermengt , die Biskuitwürfel habe ich untergemischt

Die eingefärbten Biskuitwürfel habe ich auf den unteren Tortenboden gegeben und den Oberen, den ich vorher mit Rum betäufelt habe und mit Aprikosenkonfitüre bestrichen habe , den habe ich draufgesetzt

Die Torte mit einem Küchenbrett oder ich nehm immer den Boden von der Form in dem ich den Biskuitteig gebacken habe, den setze ich drauf und obenauf irgend einen schweren Gegenstand , so lasse ich sie bis zum nächsten Tag im Kühlschrank ziehen.  2-3 Löffel Aprikosenkonfitüre wärmen und die Torte damti bestreichen , danach wird sie mit Schokoglasur überzogen .

Reteta

se face un aluat piscot , vezi in blog gasesti reteta

pentru torta mai este nevoie de

250 g dulceata de caise

sucul de la 4-5 portocale

200 ml rom

vopsea alimentara pentru prajituri , dar atentie sa nu fie cu coloranti sa fie naturala , este la farmacie sau la magazin cu produse alimentare sanatoase ( nu stiu exact cum se zice pe romaneste 🙂   )

Mod de preparare

Se taie blatul de piscot in 3 parti , din partea de mijloc se taie patratele de circa 2cm. Partea de jos si de sus se insiropeaza cu rom si se unge cu dulceata de caise.

Dupa ce am uns partea de jos pun un tort inel( este traducerea de la google) in jurul ei

Se prepara din dulceata de caise ramasa , sucul de portocale si romul ce a ramas dupa insiroparea piscotului un sirop , deci se pune la fiert , se lasa la racit , intre timp pregatesc niste vase mici in care pun acea vopsea alimentara , diferite culori , in care voi pune acele cubulete taiate anterior.

Dupa ce am pus cubuletele de piscot in aceasta vopsea le punem pe blatul de piscot  , pregatit in acel inel de tort, le punem amestecat si le presam , dupa aceia punem si al treilea blat de piscot , care in prealabil l-am pregatit ca si primul cu rom si dulceata de caise.

Dupa ce au fost facute toate astea el trebuie acoperit cu ceva , eu eu fundul tavi in care am copt piscotul si pun pe el si pun si greutati pe el , asa presat trebuie sa stea pina a doua zi in frigider ,dupa aceia se ia 2-3 linugri de dulceata de caise se incalzesc si se da pe afara pe tort dupa ce  se ornamenteaza cu glasura de ciocolata

Toate lucrarile sint explicate pas cu pas si in poze

Eu sper ca s-a inteles , daca sint intrebari puteti sa ma contactati , sau daca am tradus ceva gresit , nu stiu toata terminologia asta noua in romaneste.

IngeB am Freitag, 18. November 2011 | Abgelegt unter: Backrezepte | RSS 2.0 | TB | Tags: , , | Keine Kommentare

Rigo Jancsi

das war mein Bruder sein Liebling , geht schnell und schmeckt sooooo gut , die Besten gab es bei der Konditorei , „Draganescu “ in Lugoj , aber da können sich nur die Wenigsten dran erinnern , meine Generation z. B

Rezept

Zutaten Teig

6 Eier

150 g Zucker

200 g Mehl

1 Pck. Vanillezucker

Schale von einer unbehandelten Zitrone

3-4 EL Wasser

1 TL Backpulver

Füllung

0,5 l Sahne, 2 EL Puderzucker

1 Pck. Vanillezucker

1 EL Kakao

Glasur

100 g Schokoladenglasur ( ich mag die Zartbitter)

für das Backblech , Backpapier

Zubereitung

Eigelb mit 100 g Zucker, Vanillezucker und der Zitronenschale schaumig rühren.  Eiweiß mit den restlichen Zucker steif schlagen und nach und nach die 3-4 EL Wasser zufügen. Das ganze auf das vorher schaumig gerührte Eigelb tun , das gesiebte Mehl mit den Backpulver das wir vorher in ein wenig Milch auflösen dazutun , aller unterheben , nicht mit dem Mixer und einfach unterheben von unten nach oben .

Das Backblech vorher mit dem Backpapier auslegen und den Teig draufstreichen . Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad  20 Minuten backen.(hängt vom Backofen ab , bei manche dauert es etwa 15 Minuten)

In der Zwischenzeit schlage ich die Sahne mit dem Puderzucker und Vanillezucker , gebe hinzu noch 1 EL Kakao und stelle sie im Kühlschrank , bis zur Füllung des Teiges

Wenn der Teig fertig ist einfach rausnehmen stürzen und Papier abziehen und abkühlen lassen.

Den Teig in 4 Streifen schneiden , 2 von den Streifen mit der Füllung circa 3 cm dick bestreichen und den anderen Teil draufsetzen.

Die gefüllten Teigstreifen mit der Schokoladeglasur überziehen , die Streifen in Schnitte teilen und eine Sahnerosette drauf spritzen .

Rigo Jancsi

o prajitura foarte mult iubita din copilaria mea

Ingrediente aluat

6 oua

150 g zahar

200 g faina

1 pachet zahar vanilat

coaja de la o lamie

3-4 linguri apa

1 lingurita praf de copt

Umplatura

0,5 ml frisca

2 l zahar pudra

1 pachet zahar vanilat si o lingura de cacao

Mai avem nevoie de ciocolata pentru glasura care vine deasupra circa 100 g

si hirtie pentru tapetat tava de copt

Mode de preparare

Galbenusul se mesteca spumos cu 100 g de zahar, zaharul vanilat si coaja de lamie. Albusul se bate spuma cu restul de zahar si se pun rind pe rind lingurile de zahar , totul se pune pe galbenusurile care le-am mestecat in prealabil , deasemenea se pune si faina care o mestecam cu praful de copt (dizolvat inainte intr-o lingurita de lapte) totul se mesteca cu lingura de lemn de jos in sus , nu cu mixerul

Tava se tapeteaza cu hirtia si se intinde acest aluat pe el , se pune la cuptor  timp de 20 de minute la 180 grade , depinde si de cuptor .

Intre timp se bate frisca cu zaharul praf si zaharul vanilat , la urma punem si lingura de cacao , totul se pune la rece in frigider . (puteti folosi si intaritor de frisca, eu il folosesc rar , numai la nevoie)

Cind aluatul este gata se scoate si se i-a hirtia de pe el si se lasa sa se raceasca .

Aluatul se taie in 4 fisii din care doua le umplem cu frisca si pune pe cealalta fisie ca capac pe el.

Aceste fisii le ungem cu glasura de ciocolata , si taiem fisiile in cuburi unde deasupra mai facem cite o floricica s-au capita de frisca

Totul se pune in frigider , este bine de facut cu o zi inainte pentru ca sa se intareasca frisca si sa traga aluatul .

Pofta buna


IngeB am Mittwoch, 9. November 2011 | Abgelegt unter: Backrezepte | RSS 2.0 | TB | Tags: , , , , | Keine Kommentare

Vegetarische Quiche

 

4 Scheiben TK Blätterteig

250 g  Kirschtomaten

250 g Champinion

1 Töpfchen Basilikum

1 Stange Lauch

250 g Schmand/Creme Fraiche

4 Eier

Salz, Pfeffer und wer möchte kann auch geriebenen Emmentaler drüber geben

Zubereitung

Blätterteigscheiben  nebeneinander legen und bei Zimmertemperatur auftauen lassen . Tomaten waschen , Basilikum abzupfen und waschen und fein schneiden . Lauch waschen und in Ringe schneiden , Champinion reinigen und in Scheiben schneiden.

Schmand oder Creme fraiche mit Eier , Basilikum verrühren mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Blätterteigscheiben  aufeinanderlegen und rund oder eckig ausrollen .  Eine Backform mit Butter einfetten und Teig hineinlegen.

Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.  Mit Basilikum bestreuen und die Tomaten , Champinions und Lauch darauf verteilen mit den Schmandguß begießen.Wer möchte kann auch geriebenen Emmentaler drauf streuen

Im heißen Backofen  Umluft 175 Grad Stufe 3  30-35 Minuten backen

Herausnehmen und mit den Rest von Basilikum bestreuen.

IngeB am Dienstag, 25. Oktober 2011 | Abgelegt unter: Vegetarische Rezepte | RSS 2.0 | TB | Tags: , , , | Keine Kommentare

Kakaopitta

Einer meiner Lieblinge ein Traum aus Nüsse und Eiweiss

 

 Zutaten

Teig

500 g Mehl

250 g Butter

1 Ei    1 Eigelb

3 Eßlöffel Rahm

6 g Zucker ( 1 Esslöffel)

1/2 Päckchen Backpulver oder 1 TL Natron

Füllung

6 Eigelb mit 200 g Zucker flaumig rühren

7 Eiweiss (1 ist übrig vom Teig) fest schlagen und 100 g Zucker nach und nach reintun und in der Eigelbmasse unterheben

und zuletzt noch 50 g Kakao und

150 g gemahlene Nüsse unterheben

Den Teig in 2 teilen und daraus 2 Platten ausrollen , in der Mitte die Füllung . Mit der Gabel den Boden und Oben einstechen, die obere Platte mit Milch einpinseln .

Backzeit zirka 40 Minuten , Ofen vorheizen auf 175 Grad  Oben und Unterhitze (hängt auch vom Backofen ab)

Fertig gebacken mit Puderzucker bestreuen.

 

 

Kakaopita

Ingrediente

500 g faina

250 g unt sau margarina

1 ou intreg    1 galbenus

3 linguri smintina

6 g  zahar( 1 lingura)

1/2 pachet praf de copt sau o lingura de bicarbonat ( amindoua le sting cu lapte)

Umplatura

6 galbenusuri se freaca spumos cu 200 g zahar, 7 albusuri (unul a ramas de la aluat) se bate spuma cu 100 gr. zahar si se pune pe rind in amestecul de galbenus

dupa care se adauga 50 gr. cacao si 150 g nuci macinate. Toate astea se amesteca manuall de jos in sus .

Dupa ce am facut din ingredientele de mai sus aluatul , il impartim in doua parti egale, si intindem doua foi, prima o punem intr-o tava unsa si tapetata cu faina

apoi punem umplatura peste el si apoi foaia a doua , pe care din loc in loc o inpungem cu furculita si ungem la urma foaia de sus cu lapte rece.

Cuptorul incalzit in prealabil la 175°  si se coace 40 minute , atentie !!!!! fiecare cuptor coace altfel , faceti proba cu un ac de crosetat sau cu scobitoarea.

Luat afara din cuptor se presara cu zahar pudra .

 

 

IngeB am Samstag, 22. Oktober 2011 | Abgelegt unter: Backrezepte | RSS 2.0 | TB | Tags: , , , | 1 Kommentar

Rumtorte/ Tort de rom  

Dazu brauch man 2 Böden einen Biskuittboden und einen dunklein Boden aus Wallnüsse, Eiweiß und Zucker

 Bittkuittboden

6 Eier

200 g Zucker

100 g Mehl

100 g Speisestärke

25 g Puddingpulver, Vanille

1 TL Backpulver

Dunkler Tortenboden

250 g gemahlene Wallnüsse

250 g Zucker

6 Eiweiss

2-3  EL Paniermehl

Die Füllung der Rumtorte

6 Eigelb und 2 Eier

400 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

400 g Butter

 1 Tafel dunkle Schokolade (ich nehme die Lindt Zartbitter)

50 ml Rum (Stroh wenn es möglich ist  😉

Zubereitung Biskuittboden

Eier trennen. Eiweiße steif schlagen. Zucker nach und nach einrieseln lassen. Zu einer glänzenden Masse rühren. Eigelbe unterrühren. Mehl mit Speisestärke, Kakao oder Vanillepuddingpulver und Backpulver mischen und darüber sieben. Alles vorsichtig unterheben.
Biskuitmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26cm) geben und glatt streichen.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad, Umluft: 175 Grad, Gasherd: Stufe 2) ungefähr 30 Minuten backen.

Zubereitung Nussboden (dunkle Boden)

Eiweiss zu steifen Schnee schlagen nach und nach den Zucker dazutun, dann die gemahlenen Nüsse unterheben und die 2-3 EL Paniermehl

In einer mit Backpapier ausgelegten Springform geben und glatt streichen.

im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Stufe 2  bis 25 Minuten backen

Zubereitung Creme:

Eier mit Zucker, Vanillezucker  auf dem Herd, im Wasserbad steif schlagen.

So lange schlagen bis die Masse zwischen den Fingern Fäden zieht.

Danach die Creme auskühlen lassen. Die Butter schaumig rühren und dann in die ausgekühlte Masse Löffelweise unterrühren

Die Creme teilen in der einen Hälfte kommt die Schokolade in der anderen der hellen kommt Rum

Biskuittboden in zwei schneiden und mit  Rum( nochmals 50ml Rum insgesamt für die  Böden) beträufeln dann den unteren Boden mit der Schokocreme bestreichen , den Wallnussboden drübergeben und den auch mit Rum beträufeln und mit Schokocreme bestreichen , jetzt kommt noch der zweite Biskuittboden drauf und wieder mit  „anständig “ Rum beträufeln

Die helle Buttercreme (die mit Rum) kommt oben und am Rand der Torte

Mit gemahlenen Nüsse verzieren

 

Achtung !!!!!! nicht nur eine Kaloriebombe sondern auch viel Rum drin , aber die schmeckt himmlisch , ab und zu sollte man sich was gönnen  😉

Tort de rom 

Pentru acest tort avem nevoie de doua blaturi unul de piscot care il gasesti aici   si alt blat care se face din nuci, zahar si albus

Ingrediente pentru blatul din mijloc

250 g nuci macinate

250 g zahar

6 albusuri

2-3  linguri de pesmet

Mod de preparare

Se bat albusurile spuma si se pune zaharul pe rind si apoi si nucile se amesteca in aceasta compozitie , dar cu lingura de lemn nu cu masina sau mixerul, dupa care

se baga si pesmetul , totul se baga intr-o forma tapetata cu hirtie de copt se intinde bine deci sa fie egal . Se pune in cuptorul incalzit in prealabil la 170 Grade timp de 25-30 minute.

Crema si finalizarea tortului

6 galbenusuri si 2 oua intregi

400 g zahar

1 pachetel zahar vanilat

400 g unt

1 tabla de ciocolata eu iau intotdeauna cea amaruie

50 ml rom  , marca Stroh daca se poate 😉  asta il folosesc mereu la copt

Pregatirea cremei pentru tort

Ouale, zaharul , zaharul vanillat le pun intr-un castron si le amestec pe baie de aburi , adica pe cuptor. si se bate atit pina se intareste

crema putin, atentie nu beton 😉 deci crema normala . Se imparte in doua , intr-o parte pun ciocolata si in cealalta pun romul . Dupa ce s-au racit cremele se

baga pe rind untul , putin cite putin .

Blatul de piscot , adica acel galben , se taie in doua si se stropeste cu rom (deci inca 50 ml de rom) pentru blatul cel galben.

Se pune deci primul blat si se stropeste cu rom si se unge cu crema de ciocolata , se pune apoi blatul de nuca  si iar se da cu rom si cu crema de ciocolata

si apoi se pune cea de-a doua parte a blatului galben.  Toata torta se inveleste cu crema galbena in care am pus rom, tortul se presara pe afara cu nuci macinate

Acest tort este superb dar este o adevarata bomba de Kcal, dar odata pe an este permis . Mijlocul acela putin crocant de nuca cu albus in combinatie cu crema de ciocolata

si rom este und deliciu.

 

 

 

 

IngeB am Freitag, 21. Oktober 2011 | Abgelegt unter: Backrezepte | RSS 2.0 | TB | Tags: , , , | Keine Kommentare
Inge's Hobbyblog läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates