Inge's Hobbyblog

backen, kochen,basteln ……….

Honigkuchen/ prajitura cu miere

Honigkuchen/ prajitura cu miere de albina ro

Zutaten

Für die Kuchenböden
150 g Zucker
30 g Margarine
1 Ei
5 EL Honig
1 TL  Natron
400 g Mehl

Für die Füllung

400 ml Milch
geriebene Schale von einer Zitrone und den Zitronensaft
7 Löffel Gries
10 EL  Zucker
200 g Rama

Und eine säuerliche Marmelade ich habe die Zwetschgenmarmelade genommen man kann auch Hagebutten nehmen.
Zubereitung
Alle Zutaten für die Kuchenböden in einem Topf geben und für 4 Minuten kochen, nachdem diese Mischung  ausgekühlt ist gibt man das Mehl hinzu und verührt
es zu einem Teig . Diesen Teig verteilen wir in 4 Teile die wir dann separat auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Die 4 Kuchenböden werden auf einem
Backblech das wir zuvor eingefettet haben gebacken, jedes einzeln  bei 200° für 10 Minuten.
In der Zwischenzeit wird die Füllung vorbereitet, die Milch wird aufgekocht zusammen mit dem Zucker, der Reihe nach wird der Gries dazugegeben
und weiter verrührt, zuletzt kommt noch die abgeriebene Zitronenschale und der Zitronensaft dazu. Wenn das erkaltet ist geben wir löffelweise die Margarine dazu.
Alles gut vermischen.
Die Honigböden mit der Füllung bestreichen und zusammensetzen. Einmal die Griesmischung dann die Marmelade und zuletzt wieder die
Griesmischung. Alles mit Puderzucker bestreuen .  Ein paar Stunden kaltstellen und dann in Stücke schneiden.

Da sich der Teig schwer ausrollen läßt, muß man die Arbeitsfläche gut bemehlen, ich habe nur soviel ausgerollt wie der Teig zuließ, dann habe ich
ihn auf einem  eingefetteten Backblech gegeben wo ich ihn mit einem kleinen Teigroller weiter ausgerollt habe.

Prajitura cu miere ro

Ingrediente
Pentru foi
150 g zahar
30 g margarina
1 ou
5 linguri miere de albina
1 lingurita bicarbonat
400 g faina
Pentru umplatura
400 ml lapte
coaja si zeama de la o lamiie
7 linguri gris
10 linguri de zahar
20o g margarina
mai avem nevoie de un gem mai acrisor, eu am luat magiun de prune
Mod de preparare a foilor
Toate ingredientele se mesteca pe foc timp de 4 minute, si cind totul sa racit punem si faina. Din acest aluat, impartim in 4 bucati si le intindem pe rind
si le coacem pe dosul tavii care am uns-o in prealabil cu margarina . Foile le coacem circa 10 minute la 200 °
Pentru crema fierbem laptele cu zaharul si punem pe rind grisul si amestecam pina obtinem und amestec gros, apoi adaugam coaja de lamiie si zeama de lamiie.
Dupa ce totul sa racit punem pe rind margarina.
Ungem foile pe rind, jos punem crema de gris, si in mijloc cea de magiun de prune si deasupra iar cea de gris. Pe ultima foaie presaram zahar pudra.
Punem totul la racit si apoi o taiam in bucati

Fiindca se intind foile mai greu eu am intins doar putin pe planseta bine presarata cu faina,  si apoi am pus foaie pe dosul tavii si am intins-o acolo cu un sucitor mic de mina.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Mittwoch, 27. März 2013 und wurde abgelegt unter "Backrezepte". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Name und E-Mail sind erforderlich



XHTML: Du kannst diese Tags verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>



Inge's Hobbyblog läuft unter Wordpress 3.8.3
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates