Inge's Hobbyblog

backen, kochen,basteln ……….

Archiv: April 2013

Chinesischer Kuchen/ prajitura chinezeascaro

Chinesicher Kuchen, warum er so heißt? weiß ich nicht, ich habe den so aus meiner Kindheit übernommen.

De ce se numeste asa nu stiu, dar il cunosc din copilaria mea sub acest nume, este delicios.

Zuerst mal die rumänische Version, die deutsche kommt auch noch

Ingrediente

               Pentru blat  de prajitura
6 albușuri
150 g zahăr
200 g margarină , 250 g nucă măcinata
40 g cacao
100 g făină
1 praf de copt
rom ( sau esenta daca maninca si copii)

Pentru partea galbena deasupra

6 galbenusuri
150g zahar
1 pachetel zahar vanilat
cuvertura de ciocolata pentru ornament

Modul de preparare

zaharul, cu untul si cu romul se mixeaza pina ajunge la o consistenta cremoasa, apoi se adauga nuciile macinate, faina impreuna cu praful de copt si cacao.
Se bat albusurile cu putina sare, si se  mesteca de jos in sus cu telul  peste compozitia facuta anterior cu mixerul sau cu masina de bucatarie.

Totul se intinde intr-o tava tapetata cu hirtie si se da la cuptorul incalzit in prealabil la circa 175-180 ° timp de circa 20 minute, depinde de cuptor, fiecare isi cunoaste „marfa “ 🙂
Intre timp se mixeaza galbenusurile cu zaharul si zaharul vanilat pina ajung cremoase si primesc o culoare alba . Se pune peste aluatul pe care l-am scos din cuptor si punem din nou
si lasam circa 10 minute sa se rumeneasca putin deasupra. Scoatem prajitura si o lasam sa raceasca . Topim cuvertura de ciocolata si cu o lingurita am facut niste modele deasupra,
apoi am taiat bucatele si mmmmh ce bun a fost, am si mincat prima bucata 🙂

IngeB am Sonntag, 21. April 2013 | Abgelegt unter: Backrezepte | RSS 2.0 | TB | Keine Kommentare

Schaumrollen/rulouri cu frisca ro

 Zutaten

1 Stk. Blätterteig
2 Stk. Eiweiss
50 g Staubzucker
2 EL Zitronensaft
5 EL Wasser
Eigelb  mit Milch (zum Bestreichen)
Formen für Schaumrollen
Und ich fülle sie manchmal mit Schlagsahne dazu 1/2 Schlagsahen und 1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

Den Backofen auf 180° vorheizen.

Blätterteig in 1 cm breite Streifen schneiden und über die Rollenform wickeln, die ich vorher mit Butter eingepinselt habe. Eigelb mit etwas Milch verquirlen und die
Schaumrollenoberfläche damit bestreichen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 15 Minuten backen  und auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit 2 Eiweiß mit 30 g Staubzucker und dem Zitronensaft steif schlagen.

Das Wasser erhitzen und den restlichen Staubzucker darin auflösen, kurz aufkochen lassen. Das Zuckerwasser sofort in den Eischnee mischen.

Die Schneemasse in einen Spritzbeutel  mit sternförmigem Aufsatz geben und damit die Blätterteigrollen füllen. Die Schaumrollen noch mit Staubzucker bestreuen. Oder man nimmt Schlagsahne gekühlt aus dem Kühlschrank und zusammen mit einem Päckchen Vanillezucker wird der mit dem Mixer geschlagen und damit fülle ich manchmal die Schaumrollen.

IngeB am Samstag, 6. April 2013 | Abgelegt unter: Backrezepte | RSS 2.0 | TB | 1 Kommentar
Inge's Hobbyblog läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates